Fairness

Silent Night, holy Shit

14. December 2014

urban, fashionblogger, germanblogger, grunge

People race like crackpots throuh the shoppingmal…

I look around in the crowd and many faces are just stressed out…

Nagging and endless Waiting Queue at the cash point.


Oh Yeah!Christmas is coming soon…

But where is the contemplativeness in this contemplative time?

Yesterday in the City I´ve felt nothing like this. Far from it! Lovers argue which perfume they should buy for Mother/Mother-in-Law…

Children bray, cause they get bored with 3 hours Shoppingtours… Strangers barge each other at the rummage table.

The shop assistent is not in the mood to be friendly… and the first boozy people wobble home at 14 o´clock full up with mulled wine.

karoschal, urban, grunge
All this was to stressful for me…

So I went home to take my dogs for a walk.

On the way I reflected, why this silent time is anything but silent!?!
I think,that many people put themself under pressure. In their imaginary everything has to be perfect on Christmas. Pefect Food, Perfect Harmony, perfect decoration and so on.
People who never liked each other have to sit on the same table… Gifts payed by instalments just to have the perfect one.
I observed this.

If people do it this way, it´s not possible to keep cool.

Why tradition becomes required courses? What is Christmas about nowadays?

 

grunge
People keep calm…

I decided, nobody can tell me how I have to spend the christmas time… Thus I´m feeling reflective…

If I feel fancy to bake cookies I´ll do it, if I don´t, I leave it.
I give a shit on crowded christmas markets. Anyway you´ll just find over-priced stuff there.

I have no high expectations for Christmas Eve…and perhaps this is the reason, why I can keep calm in matters of christmas.

If somebody would ask me today, how I feel, I´ll say: Very Good! And not like many people: I´m glad when christmas Season is over…

winter wandering

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply fashiontipp 24. December 2014 at 18:39

    Ich mag Glühwein und war öfters nach der Arbeit am Glühweinstand

  • Reply Laura 18. December 2014 at 20:02

    Great trousers and backpack! I love how your pictures always seem to have a mysterious glow.

    x
    http://bohomantic.blogspot.be/

    • Reply beccs@ruhrstyle 19. December 2014 at 8:10

      Thank you lovely Laura…

  • Reply beccs@ruhrstyle 17. December 2014 at 22:01

    Schön, dass dir mein Post gefallen hat. Ich wünsche dir ebenfalls eine wundervoll stille Zeit!

  • Reply Katarina Ahlsson 17. December 2014 at 19:40

    Lieben Dank für deinen nachdenklichen Klartext-Post! Ich entziehe mich auch gerne der weihnachtlichen Hektik – das ist viel schöner.
    Hoffe, du hast eine wirklich “stille” Zeit!

    Katarina x
    http://katarina-ahlsson.se

  • Reply Anshul 17. December 2014 at 9:49

    You look so so pretty babe!! Love how the scarf acts as a perfect pop of colour!! (and pattern)!! And I love how your look is edgy and girly at the same time! <3

    http://anshul90.com

    • Reply beccs@ruhrstyle 17. December 2014 at 22:00

      Wow! Thank you 🙂

  • Reply The Fashion Panda 17. December 2014 at 9:33

    Looks great ! Love the pictures !

    http://www.thefashionpanda.be
    http://www.thefashionpanda.be

    • Reply mooffduty 17. December 2014 at 15:55

      Das finde ich aber auch schön, dass ihr euch Dinge schenkt, die ihr gemeinsam nutzen könnt. Das ist wirklich viel mehr wert!

    • Reply beccs@ruhrstyle 17. December 2014 at 21:58

      Thank you! Glad to hear it!

  • Reply mooffduty 16. December 2014 at 15:01

    Ein sehr, sehr toller Post liebe Beccs! Und ich denke du sprichst damit vielen aus der Seele. Weihnachten mutiert mehr und mehr zur absoluten kommerziellen Pflichtveranstaltung. Stress pur für alle! Muss das sein? Ich denke nicht. Ich finde es sehr traurig, dass manche sogar soweit gehen und Weihnachtsgeschenke “auf Pump” kaufen. Das ist aber auch nicht nur bei Weihnachtsgeschenken der Fall: wie viele verschulden sich, um eine Hochglanz-Küche präsentieren zu können? Selbstdarstellung ist heutzutage alles, machst du nicht mit, wirst du ausgegrenzt. Ich entziehe mich dem ganzen Weihnachtstrallala bewusst seit einigen Jahren. Die letzten Jahre waren wir gar nicht in Deutschland und haben so auch nichts mitbekommen. Dieses Jahr sind wir zwar hier, aber wir schenken uns z.B. nichts, da wir wirklich schon alles haben und Geschenke nicht unsere Liebe beweisen. Die Beweise im Alltag sind viel mehr wert und davon haben wir reichlich!

    Liebe Grüße
    Monique

    • Reply beccs@ruhrstyle 16. December 2014 at 17:19

      Schön das dir dieser Post gefallen hat…

      Über das Thema Selbstdarstllung wollte ich auch bald mal ein Post verfassen. Es ist wirklich erstaunlich und erschreckend was Menschen alles tun um einen Lebensstandard vorzugaukeln der in keinster Weise ihren Einkommen entspricht.

      Mein Liebster und ich haben uns dieses Jahr ein Klavier geschenkt… und so machen wir es fast immer. Wir überlegen zusammen ob wir noch etwas gebrauchen können, oder ob wir wegfahren möchten etc…
      Und ja, die Liebe die man sich jeden Tag schenkt ist weit aus mehr wert als jedes Geschenk unterm Baum.

    Leave a Reply

    Top