Fairness

Melancholy

4. February 2015

silbersee haltern

Sometimes I forget that I´m blind… I open my eyes and what I see

is the reason why I drown in melancholy…why I don´t hear your words…

why I give a shit on what the vogue says…

why I sometimes feel sad…

Last night an old man was frozen to death solely because he had no home… nobody was waiting for him and Johnny Walker was his best friend…

More than hundred people died as a result of dearth yesterday, while we´re sitting at a set table…

Yesterday many woman got raped by their caregiver in the mental hospital in guantanamo while the people of power lying in bed at home in the arms of marriage partner…

Yesterday a 10 year old girl broke down at the sewing machine after 12 hours work, solely because we can buy shirts at a price of 2,50…

Last night a man was beaten to death cause he had the wrong skin colour… nobody helped!

A 12 year old boy shot a 7 year old boy yesterday for the reason he wants to be accepted in the cruelest gang of Sao Paulo…while here the playstation overheats…

Another old village was burned yesterday and a little girl had to see how her only toys get up in flames… solely because the palm-oil plantation can grow and grow…

Refugees lost everything in a cruel war … they´re searching for help here…but people march against them on the street …

silbersee lavesum

Some people say my melancholy is disruptive… they say I should´t go in with this shit…

but sorry that´s not the shit, I can pull down in the closet… This shit happens every day in the world… our world!!!

and sorry that I ask myself how it can be, the country you were born in decided which life you will live???

Some instutionen have so much money, that nobody on the world have to suffer hunger!!!

 

 

Sure, I´m not sitting here every day and cudgel my brain…sure, I´m happy bout my life…Sometimes I´m blind for the reality!

But I think we have to keep our sensitivity for the things around us…

We´re not living in a fairyland…

And history shows us barbarity, crime and war may hit evryone!!!

sealove

 

 

You Might Also Like

11 Comments

  • Reply mooffduty 12. February 2015 at 23:30

    Ich finde deine Texte jedes Mal phänomenal. Du hast absolut Recht. Manchmal ist es schwer einfach unbeschwert und fröhlich zu sein, obwohl man doch bewusst weiß, dass so viel Unrecht in der Welt geschieht. Manches können wir ändern, vieles nicht. Das zu akzeptieren ist nicht leicht. Aber wenn jeder von uns auch nur einen kleinen Teil dazu beiträgt diese Welt etwas besser zu machen, dann kommen wir schonmal einen großen Schritt voran.

    • Reply beccs@ruhrstyle 13. February 2015 at 10:28

      Richtig! Es geht um diese kleinen Dinge auf die jeder von uns ein wenig achten kann! Natürlich dürfen wir uns nicht ständig dafür geißeln das es uns hier besser geht!

  • Reply Lena 11. February 2015 at 22:53

    Great outfit Beccs, I love how you added on the with vest with this boho chic, vintage-inspired outfit, really great spin to a classic look! And I agree we have to keep our sensitivity to the things around us, after all, we are a valuable contribution to our community! Have a great day dear and thanks for a inspirational post 🙂 xo~ Lena
    http://www.felinecreatures.com

  • Reply Steffi 9. February 2015 at 9:34

    Du sprichst mir aus der Seele! Ein sehr toller Text und du hast 100% recht. Ich bin auch oft melancholisch und nachdenklich.. viele möchten mit unangenehmen Themen nicht in Berührung kommen. Lieber am Smartphone rumdaddeln, TV an, Drink hinterher. Ist doch viel schöner so…
    LG Steffi

    http://www.redseconals.com

    • Reply beccs@ruhrstyle 10. February 2015 at 21:53

      es ist ja auch einfacher die Augen vor der Realität zu verschließen…Hauptsache einem selbst gehts gut!

  • Reply fashiontipp 7. February 2015 at 13:43

    Mir geht es heute genauso, seit ich gestern die Nachrichten geschaut habe. Was passiert in der Ost-Ukraine , macht mich echt traurig. Ich schäme mich für mein Land 🙁
    LG,
    Marina
    http://www.fashiontipp.com

    • Reply beccs@ruhrstyle 7. February 2015 at 14:29

      Ach Marina, du musst dich doch nicht für dein Land schämen! Die die etwas dafür können und da die Fäden ziehen müssen sich schämen, aber das sind in der Regel nicht die normalen Bürger.

  • Reply Katarina Ahlsson 6. February 2015 at 21:34

    Deine Worte sind wirklich berührend! Das lässt einen doch innehalten und nachdenken darüber, was wir hier immer so machen…
    Und auch wenns vielleicht etwas oberflächlich klingt: Deine Bilder sind auch sehr schön und stimmungsvoll!
    Ich wünsche dir einen wunderbaren Start ins Wochenende!

    Katarina x
    http://katarina-ahlsson.se

    • Reply beccs@ruhrstyle 7. February 2015 at 8:41

      Deine Oberflächlichkeit freut mich sehr liebe Katarina 😉 Nein im Ernst, ich freue mich doch, wenn meine Fotos auch gefallen.

  • Reply Hazel 5. February 2015 at 0:24

    Schöner Text 🙂 Mal wieder!
    Deine Fotos sehen immer so toll aus 🙂 und dieses mal auch extrem nostalgisch, passend zum Post.
    LG Hazel
    http://thetasteofhazel.com

    • Reply beccs@ruhrstyle 7. February 2015 at 8:30

      Danke liebe Hazel! An dem Tag hatten wir verdammt viel Glück mit dem Licht.

    Leave a Reply

    Top