Blog Vegan

Pilz Rucola Pfannkuchen an Kräutersoße…

5. Januar 2017

herzhafter Pfannkuchen vegan

Pfannkuchen, Crepes, Eierkuchen oder wie auch immer, kennt bestimmt so gut wie jeder noch aus der Kindheit. Wenn es mal schnell gehen musste gabs den leckeren Teigfladen meist mit Apfelmus und ein bisschen Zucker obendrauf-zumindest bei uns daheim.

Auch heute mag ich Pfannkuchen noch sehr gerne. Allerdings in den unterschiedlichsten Varianten und vor allem Ei und Milchfrei… Meine Lieblingsvariante möchte ich heute mit euch teilen: Pfannkuchen mit Pilz Rucola Füllung in Kräutersahne Soße!

Zutaten für den Pfannkuchen Teig:

  • Mehl
  • 2 El Mineralwasser
  • Haferdrink
  • neutrales Öl
  • Kurkuma für die Farbe
  • Salz

Zutaten für die Füllung:

  • Pilze
  • Cocktailtomaten
  • Rucola
  • Rote Zwiebel
  • Öl
  • Balsamico
  • Knoblauch
  • etwas Salz und Pfeffer

Zutaten für die Kräutersahne Soße:

  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 400 ml Sojasahne
  • Mehl als Bindemittel
  • Kräuter (wir nehmen frische, aber das ist sicherlich Geschmackssache)

Zubereitung der Füllung:

Die Zwiebel, Tomaten und Pilze schneiden (Größe/Form je nach Wunsch). Nun die Zwiebelstücke in etwas Öl anbraten. Knoblauch pressen und zusammen mit den Pilzen der Pfanne hinzufügen. Alles ca. 3-4 Minuten bei nicht ganz so hoher Hitzezufuhr braten lassen. Nun die Tomaten und den Rucola dazugeben und alles nach ca. weiteren 2 Minütchen mit Öl, Balsamico, Salz und Pfeffer abschmecken…Bei kleinster Stufe warm halten.

Zubereitung der Kräutersahne Soße:


Die Sojasahne und die Gemüsebrühe miteinander vermischen und in einem Topf langsam erhitzen. Etwas Mehl (ca. 1-2 EL) in kaltem Wasser anrühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind und ebenfalls in den Topf einrühren. Die Kräuter hinzufügen. Alles einmal aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Während die Pfannkuchen zubereitet werden bei kleine Hitzezufuhr warm halten…

Jetzt die Zubereitung vom Pfannkuchen Teig:

Mehl und Salz in eine große Schüssel geben. Nun nach und nach und unter sehr starken Rühren den Haferdrink hinzufügen. Das Mineralwasser und Kurkuma ebenfalls in die Schüssel geben und alles so lange rühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.

Anschließend das Öl in einer Pfanne erhitzen und jeweils etwas Teig hineingeben. Es sollte so viel Teig sein (ca. eine Kelle), dass beim Schwenken der Pfanne, der gesamte Pfannenboden bedeckt ist.

Den Pfannkuchen von beiden Seiten ca. 2 Minuten anbraten.

Nun den Pfannkuchen auf einen flachen Teller legen, die Füllung darauf verteilen, Pfannkuchen einmal umschlagen und mit der Kräutersoße betröpfeln.

Fertig ist die etwas herzhaftere Variante…

Merken

Merken

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Kea 18. Januar 2017 at 15:18

    Das sieht SO köstlich aus, das mache ich direkt am Wochenende <3 Danke für die Inspiration. Und den Speichelfluss 😀 Liebste Grüße, Kea

    • Reply beccs@ruhrstyle 7. Februar 2017 at 10:01

      Super! Hat es denn geschmeckt?

    Leave a Reply

    Top