Blog Leben

Lesenswert: über die Bio-Wahrheit, Symbolfiguren und Feminismus

5. Dezember 2016

lesenswerte-artikel-im-netz

Ihr Lieben, ich hoffe ihr hattet alle ein entspanntes Wochenende mit sonnigen Wetter!?! Heute ist auf jeden Fall wieder Lesenswert Time und ich habe einige interessante Artikel für euch parat. Wie immer würde ich mir wünschen, dass ihr mir auch eure Lesetipps hierlasst, gerne auch von Artikeln auf eurer eigenen Seite.

***********************************************************************************************************************************11.Der Klimawandel ist nicht mehr umkehrbar lesen wir auf Klimaretter.info. Der Point of no return ist überschritten und das einzige, was wir noch tun können ist, die Folgen mildern.

***********************************************************************************************************************************

2.Viel Rauch um Nichts? Wo ist der Feminismus, wenn man ihn wirklich braucht? Wann hat der Feminismus seine Schlagkraft verloren? Mit diesen Fragen befasst sich Elisabeth Raether auf Zeit Online.

***********************************************************************************************************************************

3.Ist Bio und Öko wirklich besser? Werden die Kühe, Schweine, Puten und Co. In solchen Betrieben wirklich artgerecht gehalten? Und wartet nicht auf alle doch wieder das gleich Schicksal? Bio-Wahrheit deckt auf!

***********************************************************************************************************************************

4.Kaum ein Tag schürt so viele familiäre Erwartungen wie der 24. Dezember. Da sieht man sogar darüber hinweg, dass man sich unter dem Jahr nur wenig zu sagen hat. Schluss damit!, findet Annabelle Online-Chefin Julia Heim. Man kann doch den Heiligabend auch mal allein verbringen, ganz entspannt mit Kerzen, Schoggi und Champagner…

***********************************************************************************************************************************

5. Jetzt mal ganz im Ernst: wer von euch hat schon einmal daran gedacht nach Georgien zu reisen? Also ich ehrlich gesagt noch nicht. Warum weiß ich gar nicht und ich bin froh den Post über dieses wundervolle Land auf Dasha Sky entdeckt zu haben. Ich kann euch sagen, die Bilder sind ein Traum!

***********************************************************************************************************************************

6. Mario Münster fragt sich auf rosegarden-mag, wo die globalen Symbolfiguren der Guten geblieben sind!?! Wo sind die Kings die Joplins und die Mandelas, die wir dringend brauchen? Der Artikel ist schon älter, aber dennoch brandaktuell!

***********************************************************************************************************************************

7. Bana ein siebenjähriges Mädchen und ihre Mutter twitterten regelmäig über die Geschehnisse aus Aleppo! Die letzte Nachricht war: „Wir sind uns sicher, dass uns die Armee nun angreift.“ Und dann wurde ihr Twitter Account gelöscht. Marc Röhlig schreibt auf bento über die Situation in Aleppo und hat nachgefragt was mit Bana geschehen ist.

***********************************************************************************************************************************

8. „Der britische Straßenfotograf Chris Porsz hat in den späten 70er und Anfang der 80er Jahre seine Mitmenschen in Peterborough, Cambridgeshire dokumentiert. 40 Jahre später hat er diese Menschen mit akribischen Nachforschungen wieder aufgespürt und überzeugte sie, das Foto noch einmal nachzustellen.“ Auf Last Junkies On Earth könnt ihr die vorher-nachher Bilder anschauen.

***********************************************************************************************************************************

9. „Hört auf, mir zu sagen, dass ich mich um mich selbst kümmern muss!“ schreibt so sad today auf Vice. Ein Artikel über die Selbstsorge-Bewegung!

***********************************************************************************************************************************

10. Julia stellt sich auf ihrem Blog Schrift und Herz die Frage, woher dieses ständige Nörgeln kommt und warum wir bei Menschen, die schon so viel Gutes tun, doch wieder etwas zum kritisieren finden.

***********************************************************************************************************************************

Ich hoffe, es ist auch für euch interessantes Lesematerial dabei und denkt dran, lasst mir unbedingt eure Tipps hier.

 

Merken

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Jenni 5. Dezember 2016 at 19:06

    Liebe Rebecca,

    du weißt ja mittlerweile, dass ich deine Lieblings-Links immer sehr, sehr gerne lese.
    Am allerbesten hat mir dieses Mal die Fotostrecke gefallen – man kann die Geschichten, die zwischen den jeweils zwei Bildern liegen, förmlich spüren. Wie viel Leben in der Zwischenzeit vergangen ist, was diese Menschen alles erfahren haben in all den Jahren! Wahnsinn, ein wundervolles Kunstwerk.
    Danke dir, dass du uns darauf aufmerksam gemacht hast.

    Liebe Grüße
    Jenni

    • Reply beccs@ruhrstyle 8. Dezember 2016 at 22:47

      Hallo Jenni,

      ja ist das nicht ein wundervolles Projekt gewesen!?! Wie berührend es auch für die Personen gewesen sein muss, sich auf diese Zeitreise zu begeben.
      Ich freue mich übrigens sehr, dass dir die Reihe so gefällt. Mir liegt viel daran, dass gute und interessante Artikel verbreitet werden.

      Liebe Grüße
      Rebecca

    Leave a Reply

    Top