Blog Leben

Ich bin wie ich bin

6. November 2014

Elfe,Romantisch, Vintage, Urban, romantic,Wald,Iserlohn

Was der Geist ersinnen kann, das kann er auch erreichen…

(Clement Stone)

Viele halten mich für eine Träumerin, die mit der Realität so wenig verbunden ist, wie eine Nacktschnecke mit einem Schneckenhaus.

dabei ist mir sehr wohl bewusst, dass auf der Wiese vor dem Haus keine Einhörner grasen…

Ich mache mir oft Gedanken und ich kenne auch meine Schranken, aber vielleicht unterscheide ich mich von den Leuten, die mich so lieb als Träumerin bezeichnen, in der Hinsicht, das ich über Schranken gerne hinweg hüpfe.

Für mich gibt es keine Grenzen. man kann erreichen, was man erreichen will. Und in meinen Augen hat dies nichts mit Träumerei zu tun, sondern mit einem eisernen Willen.

Schulsystem, Hippie, Vintage, Boots, Nachdenken, entfalten, Möglichkeiten, Freiheit, Wald

Natürlich habe auch ich meine Ängste, aber ich lasse nicht zu, dass diese mich daran hindern Dinge zu tun, die ich tun möchte.

Ich schaue gern, wo ich hinkomme, wenn ich einfach mal gehe…

 

Vielleicht bin ich in manchen Augen auch deshalb eine Träumerin, weil ich die Freiheit die ich habe nutze um frei zu entscheiden, was ich möchte.

Vielleicht, weil ich das Wort Unmöglich nicht in meinem Wortschatz integriere…

Freiheit, Denken, Leben, Träumer, Verstehen, Wald, Boots, vintage

Vielleicht bin ich eine Träumerin, weil ich keine Sicherheiten brauche sondern Chancen…

Vielleicht, weil ich keine Angst habe Schiffbruch zu erleiden…

 

DSC_4410_pp copy

Was weiß ich, warum ich in manchen Augen eine Träumerin bin…

Ich bin wie ich bin!!!

 

Outfit: Kleid und Jacke-SecondHand, Strickjacke-Katsumi, Boots-Schuhtempel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply Hanna 15. November 2014 at 2:47

    Toller Text mit Bildern die die Stimmung perfekt einfangen. Fast ein bisschen märchenhaft.
    Ich muss sagen dein Text spiegelt gut wieder was mir oft durch den Kopf geht. Tut gut zu wissen, dass man nicht die einzigste Person ist die so denkt 🙂

  • Reply Nadine 9. November 2014 at 11:50

    Liebe Beccs!
    Du sprichst mir so aus dem Herzen! Man muss seine Schranken und Ängste überwinden, Träume haben und sie auch ausleben. Und Du hast das so poetisch und wunderbar ausgedrückt!
    Dazu diese fantastischen Fotos … Eine Fee im Herbstwald in diesem märchenhaften Kleide …

    Allerliebste Grüße,
    Nadine

    P.S.: Es würde mich freuen, wenn Du wieder einmal bei mir vorbei schaust, es gibt endlich etwas neues …

    http://nadinecd.blogspot.co.at/

    • Reply beccs@ruhrstyle 10. November 2014 at 11:05

      Liebe Nadine,

      schön das du mal wieder vorbeischaust. Ich freue mich immer so über deine Kommentare!

  • Reply collected by Katja 6. November 2014 at 15:59

    Was für ein wundbarer Text und die Stimmung auf den Bildern sowie das Outfit dazu passen perfekt! Obwohl ich Dich persönlich nicht kenne, macht Dich dieser Text für mich unglaublich sympathisch! Bleib‘ wie Du bist – von Herzen viel Spaß beim Weiterträumen, Chancen ergreifen, Schiffbruch erleiden und grenzenlosen Lebens! – Ganz liebe Grüße aus Wien,

    Katja

    http://www.collectedbykatja.com

    • Reply beccs@ruhrstyle 6. November 2014 at 18:12

      Liebe Katja, ich danke dir für deine lieben Worte…Es ist immer wieder schön verstanden zu werden.

    Leave a Reply

    Top