Blog Leben

Castingshows

24. September 2015

don´t seek attention

Achtung! Ironie und ein bisschen Wahrheit an…

Die beliebten Castingshows! Seit einigen Jahren erfreut sich die Welt an derartigen TV-Formaten. Die Teilnehmer reißen sich den Arsch auf und die Zuschauer applaudieren. Es ist doch auch zum schießen, wenn ein bekannter Choreograph sechszehn jährige Mädchen auffordert wie Go Go Girls zu tanzen und diese bei der Umsetzung rumhampeln wie Bewegungslegasteniker. Oder vermeintliche Gesangstalente vor einem der bekanntesten Poptitanen stehen und Sprüche an den Kopf geknallt bekommen wie: du siehst ja aus wie ne Kuh beim kacken! Auch offensichtlich amüsant, Nachwuchsmodel die eher über den Laufsteg stolpern als laufen.
Fakt ist, beim rumzappen durch die Fernsehprogramme ist es schwer, nicht auf mindestens eine Castingshow zu stoßen und wer zu einer gewissen Perfidität neigt, bleibt dort auch hängen.

Das Verlangen nach Ruhm, Erfolg und Annerkennung spielt wohl eine erhebliche Rolle für die Entscheidung zur Teilnahme an solch einem geistigen Schwachmatismus.
Interessant ist, dass hauptsächlich Personen teilnehmen, die wenig berufliche Qualifikation besitzen oder gar keine. Sie wollen raus aus ihrem Umfeld, sich ändern, ein besseres Leben beginnen und es allen anderen beweisen. Das an sich ist auch nicht schlimm, im Gegenteil, es ist durchaus lobenswert, wenn jemand versucht etwas aus seinem Leben zu machen. Aber wie real sind die Storys hinter den Kandidaten wirklich?
Die Anzahl der Mobbingopfer, ehemaliger Knastis oder Personen die einen erheblichen Schicksalschlag verkraften mussten unter den Teilnehmern ist riesig. Teilweise sind es Leute, bei denen man sich fragt: Warum konnte die Super Nanny nicht helfen. Auch das ist nicht tragisch! Doch muss es wirklich sein, dass diese Geschichten ausgelutscht werden, bis von der Person, der Stimme oder was auch immer nichts mehr da ist, außer die Tragödie?

Offensichtlich schon! Denn wie interessant wäre auch ein Künstler mit einer ganz normalen Biographie? Einer, der eine gute Ausbildung, ein kleines Reihenhäuschen und im Garten einen Golden Retriever liegen hat. Der könnte zwar die Stimme eines Goldkählchens haben, aber als sogenannter Normalo, sorgt dieser bestimmt nicht für genügend Einshaltquoten.
Besser: die Strohdoofe Blondine mit künstlich dicken Möpsen in einem zu engen Kleid und einer Schiksalsstory die doch ein jeden zu Trähnen rührt.
Wo eigentlich Fremdschämen pur angesagt wäre, fühlen andere nur ehrlich gemeinte Annerkennung dafür, dass die armen Geschöpfe die vom Leben ja ach so tragisch gebeutelt wurden, jetzt bereit sind für die seelische Prostitution.

Die Kanditaten werden öffentlich gedemütigt, demonstrieren ihre intimsten Gefühle und das einzig und allein um mal für kurze Zeit über den eigenen Tellerrand schauen zu dürfen.
Der gesunde Menschenverstand muss sich doch fragen: Warum sind Demütigungen der gemeinsten Art nötig um angebliche Talente aus den Teilnehmern herauszukristallisieren? Warum wird in 99% aller Shows keine konstruktive Kritik verteilt sondern lediglich Attacken ans Selbstwertgefühl?

Nunja, den Zuschauern soll kein Vorwurf gemacht werden, schließlich wissen die Möchtegerns von Morgen ja worauf sie sich da einlassen. Und bleibt der ersehnte Erflog nach der Sendung aus, haben sie doch wenigstens für kurze Zeit die Aufmerksamkeit der schaulustigen Verfolger von Castingshows oder einen Platz im Dschungelcamp sicher.

Ironie und ein bisschen Wahrheit aus…

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply Christine 29. September 2015 at 11:06

    Ich kann solche Sachen ja mittlerweile gar nicht mehr haben. Ich schaue das nicht mehr an und sofort genervt weiter. Mittlerweile ist wirklich alles nur noch der gleiche Einheitsbrei… Seitdem ich auch mal mit Leuten gearbeitet habe, die in solchen Sendungen mitgemacht haben, ist es sowieso vorbei. Das kann man alles echt nicht ernst nehmen. 😉

    • Reply beccs@ruhrstyle 29. September 2015 at 12:27

      Sehe ich genauso! Interessant das du mit Teilnehmern gearbeitet hast…mach neugierig 🙂

  • Reply liebe was ist 24. September 2015 at 19:51

    ich musste sehr schmunzeln, als ich deinen Beitrag gelesen habe.
    solche Castingsshows sind eben ein kurzweiliger Zeitvertreib und auch das kann sehr erheiternd sein 🙂

    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

  • Reply Roberta 24. September 2015 at 10:38

    Sehr schöner Artikel. Du sprichst mir aus der Seele

  • Reply Jana 24. September 2015 at 10:31

    Früher habe ich wirklich sämtliche Castingsshows gespannt verfolgt, aber mittlerweile kann ich damit absolut nichts mehr anfangen. Germanys next Topmodel war immer noch die einzige Show die ich geguckt habe, aber in diesem Jahr habe ich selbst davon nichts mehr mitbekommen.

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

  • Leave a Reply

    Top